Moderation

Moderation von Workshops und MeetingsModeration

Eine gut moderierte Besprechung ist eine Wohltat.

Im unternehmerischen wie im Projektalltag spielt die Zusammenarbeit von Teams eine entscheidende Rolle, um Projekte voran zu treiben und Problemstellungen systematisch und nachhaltig aufzulösen.

Dabei ist es wichtig, dass Workshops und Teamsitzungen in einer offenen und kreativen Atmosphäre ablaufen, welche die Teilnehmer zu neuen Ideen und Lösungsvorschlägen anregt. Diese Workshops und Meetings bedürfen eines Moderators, welcher den Prozess der Problemanalyse und Lösungsfindung fördert und auf die Bedürfnisse der Teilnehmer abstimmt.

Die Struktur von Workshops und Meetings wird maßgeblich beeinflusst durch die Vereinbarung und Einhaltung von „Spielregeln“ und Strukturen.

Cornelia Kiel, als externe Moderatorin, fokussiert sich auf Gestaltung und Führung der Workshops und Meetings. Dieses ermöglicht dem Projektleiter und dem Projektteam sich auf das Thema und den Inhalt sowie auf die Erarbeitung der Projektziele, -pläne und -ergebnisse zu konzentrieren.
Mit den richtigen Fragen und der Visualisierung hilt Cornelia Kiel den Teilnehmern, zu professionellen Ergebnissen zu kommen. Durch Zusammenfassen und inhaltliche Pointierung werden selbst verschwommene Inhalte in eine klare und verwendbare Form gebracht.

Der Führungsstil von Cornelia Kiel ist gekennzeichnet einerseits durch Klarheit, andererseits durch eine Mischung aus inhaltlicher Demokratie (die Teilnehmer bestimmen den Inhalt und das Ergebnis) und formaler Direktivität (Cornelia Kiel legt die Zeiten fest, bestimmt die Reihenfolge der Meldungen, stellt die Fragen, und setzt die Arbeitsschritte fest).

Für alle, den Projektleiter und das Projektteam, ist es wichtig anzunehmen, dass Cornelia Kiel sich als allparteilicher und mitfühlender Begleiter des Gespräches versteht. Die Aufgabe ist es, den Projektleiter und das Projektteam durch schwierige Situationen zu lotsen. Das ist nicht mit distanzierter Neutralität zu verwechseln! Dazu gehört auch, dass Cornelia Kiel die Prozess­sicherheit vermittelt, indem sie sehr genau schildert, wie die Vorgehensweise ist.